Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Gefahrgut-Schiene’ Category

Quebec – Eine Stunde nach Mitternacht passierte es: In Lac-Mégantic, einer 6000-Einwohner-Stadt in Kanada, entgleiste ein langer Güterzug. Mehrere Kesselwagen voller Öl-Produkten explodierten. Anwohner berichten von einem riesigen Feuerball und einer Reihe heftiger Explosionen.

Die Feuerwehr berichtet, dass etwa 30 Gebäude zerstört wurden – einige bereits bei der ersten Explosion, andere fielen den Flammen zum Opfer, die sich danach ausbreiteten. Noch Stunden nach dem Unglück hingen dichte Rauchwolken über der Stadt. Feuerwehrleute aus den USA halfen beim Löschen der Brände.

Die Polizei machte noch keine Angaben dazu, ob Menschen bei dem Unglück ums Leben gekommen sind. „Wir haben davon gehört, dass Leute nicht ans Telefon gehen“, sagte Polizeisprecher Michel Brunet. Aber man müsse zu diesem Zeitpunkt bedenken, dass diese Leute auch einfach unterwegs oder im Urlaub sein könnten. Etwa tausend Menschen wurden evakuiert.

Furcht vor weiteren Explosionen

Laut der Canadian Broadcasting Corp. explodierten vier unter Druck stehende Kesselwagen – insgesamt habe der Zug 73 Waggons. Die Feuerwehr fürchtet jetzt, dass noch weitere Waggons unter Druck stehen und in die Luft fliegen könnten. „Wir wissen es bislang nicht, weil wir nicht näher herankommen. Also arbeiten wir unter der Prämisse, dass alle Wagen explodieren könnten“, sagte Denis Lauzon von der örtlichen Feuerwehr. Aus diesem Grund würde die Feuerwehr vorsichtig – und langsam – vorgehen.

Quelle…lesen Sie weiter…=>  http://www.spiegel.de

Advertisements

Read Full Post »

22  September  2011

Im Bahnhof der thüringischen Kleinstadt Bleicherode prallen zwei Güterzüge aufeinander und gehen teilweise in Flammen auf. Mehrere Kesselwagen haben Benzin geladen. Anwohner müssen in Sicherheit gebracht werden. Der Schienenverkehr muss mehrere Tage unterbrochen werden. Für Papst-Pilger soll ein Ersatzverkehr eingerichtet werden.

Beim Zusammenstoß zweier Güterzüge sind in Thüringen zwei mit Benzin beladene Kesselwagen in Flammen aufgegangen. Bis zu 150 Feuerwehrleute waren in der Nacht im Einsatz, um ein Übergreifen des Feuers auf die anderen Waggons zu verhindern, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Erfurt sagte. Von der Sperrung des Streckenabschnitts bei Bleicherode sind auch Papst-Pilger aus Halle betroffen.

Am Morgen begann die Feuerwehr damit, das Benzin aus mehreren beschädigten und teilweise entgleisten Waggons abzupumpen. Jeder dieser Kesselwagen sei mit rund 30.000 Litern beladen, sagte der Sprecher der Bundespolizei. Betroffen war demnach auch ein Gefahrgutwaggon mit einer ätzenden Säure, bei dem der Kessel vom Waggon gefallen war. Nach Angaben der Deutschen Bahn gehörten beide Züge dem Bahnunternehmen Rail4Chem.

….lesen Sie weiter =>http://www.n-tv.de/panorama/Zwei-Gueterzuege-kollidieren-article4361271.html

Read Full Post »

Brandschutzexperte Klaus Philipp Hecker, 56341 Filsen, Mitglied der Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e. V.

Bahnlärm und Gefahrgut-Schiene

Der Bahnlärm und das Gefahrgut auf der Schiene beinhalten ein doppeltes Gefahrenpotential.

Hier der Link zu diesen Interessanten Bericht =>

http://www.bahnlaerm-mittelrhein.de/informationen/032f409ad012a6312/index.html

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: